Wie wichtig sind Accessoires wirklich?

Oktober 15th, 2012

Es heißt immer, erst die richtigen Accessoires machen ein Outfit komplett. Doch stimmt das wirklich? Muss man sich zusätzlich zur Kleidung noch mit Taschen, Mützen, Schals, Schmuck und Gürteln behängen um top angezogen zu sein?

Natürlich muss man das nicht. Doch schaut man auf die Laufstege der Welt, dann haben die meisten Models mindestens ein Accessoires dabei. Sei es ein Hut oder eine Handtasche, ein Schal oder sogar ein Schoßhündchen, was für den ein oder anderen auch ein wichtiges Accessoire darstellt. In der Tat kommt man schlecht um Accessoires herum, denn allein schon in den Katalogen und Modestrecken in Zeitschriften wird eine Outfit immer mit entsprechenden zusätzlichen Details abgelichtet.

In gewisser Weise ist dies auch ein Trick der Designer und Modemacher, damit der Kunde möglichst noch ein paar Euro mehr ausgibt. Natürlich braucht man nicht unbedingt einen Schal, dennoch ist er im Winter schön warm. Man braucht auch keinen Hut, dennoch sieht es oftmals einfach nur chic aus und ist in gewisser Weise ja auch zweckmäßig. Über Handtaschen lässt sich streiten. Der eine, Pardon die eine, kann nicht drauf verzichten und nennt gleich eine ganze Sammlung ihr Eigen, für die andere sind Handtaschen so in etwa das Überflüssigste was es gibt.

Fakt ist aber auch, dass mit einem kleinen Accessoire, beispielsweise mit einer Kette, ein Outfit erst den richtigen Kick bekommt. Fakt ist auch, dass man mit einem Halstuch ein altes Outfit aufpeppen kann und es zu einer neuen Garderobe werden lassen kann. Weiterhin Fakt ist auch, dass man mit dem ein oder anderen Accessoire, z.B. einem Gürtel, Problemzonen wunderbar verstecken kann. Damit bleibt die Antwort auf die Frage: wie wichtig Accessoires wirklich sind, jedem selbst überlassen.

Comments are closed.